Die Stosswellentherapie

Eine Stosswelle ist eine sehr kurz andauernde Schallwelle mit einem sehr hohen Energieanstieg. In der Natur kommt diese als Donner vor, das gleiche geschieht auch, wenn ein Düsenjet die Schallmauer durchbricht. In der Medizin nutzen die Urologen Stosswellen schon seit über 40 Jahren, um Nierensteine zu zertrümmern.

Auch in der Orthopädie werden seit den 90-er Jahren fokussierte Stosswellen eingesetzt, um beispielsweise Kalkdepots in Schultern oder einen schmerzhaften Fersensporn zu behandeln. Diese wirken hochenergetisch mit einem konzentrierten Energiemaximum in der Tiefe des Gewebes. Durch das Einführen der radialen Stosswelle, welche sich kugelförmig ausbreitet, wurde es möglich, grössere und flächige Areale niederenergetisch zu behandeln, so zum Beispiel ganze Muskelareale.

Stosswellentherapie

Die Stosswellentherapie wirkt zum einen über einen sofort eintretenden schmerzstillenden Effekt ähnlich einer lokalen Anästhesie, zum anderen über eine Verbesserung der Mikrozirkulation und über die Anregung der Zellheilung.

Die Kombination aus fokussierter und radialer Stosswellentherapie gilt heute als Goldstandard in der konservativen, sprich nicht operativen Therapie von Sehnenansatzentzündungen wie z.B. bei Achillessehenansatzbeschwerden, dem Tennisellbogen oder einem Fersensporn.

Wir behandeln mit einem Therapiegerät, welches die Kombination aus fokussierter und radialer Stosswelle mit einem einzigen Gerät ermöglicht. Unsere Erfahrungen und die Zufriedenheit der Patienten, welche wir bisher behandelt haben, sind durchweg positiv. So können wir über eine Erfolgsrate von ca. 80% berichten.

Wissenschaftlich ist die Wirkung von Stosswellentherapie zwar erwiesen, dennoch gilt die Stosswellentherapie in der Schweiz – im Gegensatz zu anderen Ländern – nicht als Pflichtleistung der Krankenkassen in der Grundversicherung. Die meisten Versicherungen übernehmen jedoch den grössten Anteil der Kosten bei Abschluss einer ambulanten Zusatzversicherung.

Kosten der kombinierten fokussierten und radialen Stosswellenbehandlung in unserer Praxis:

CHF 200 pro Behandlung.
In der Regel sind 3-5 Behandlungen nötig.

Stosswellentherapie


Stosswellenbehandlung bei einer Nationalkaderathletin Rhythmische Gymnastik anlässlich der Weltmeisterschaft 2011 in Montpellier (FRA) mit Überlastung der Tibialis posterior-Sehne.

Stosswellentherapie


Stosswellenbehandlung bei einer Kunstturnerin mit Patellasehnenspitzensyndrom